Preise

Welche Version ist die Richtige für euch?

ClubDesk Free

Kostenlose Version für kleine Vereine

50 Mitglieder

CHF 0
pro Monat*

CHF 0
pro Jahr*

100 MB Speicher

 

ClubDesk S

Für kleinere Vereine und besonders Preisbewusste

100 Mitglieder

CHF 13
pro Monat*

CHF 156
pro Jahr*

1 GB Speicher

 

ClubDesk M

Für mittlere Vereine - bietet bereits jeden Komfort

250 Mitglieder
+50 weitere Kontakte

CHF 20
pro Monat*

CHF 240
pro Jahr*

2 GB Speicher

Eigene Website-URL
Info Erstellt ihr eure Vereinswebseite mit ClubDesk Free oder ClubDesk S, endet die Webadresse der Seite immer mit clubdesk.com, also z.B. "musterverein.clubdesk.com". Mit ClubDesk M, L oder XL könnt ihr jede beliebige Webadresse verwenden, die euch gehört. Dasselbe gilt auch für Vereins E-Mail-Adressen.

ClubDesk L

Für große Vereine oder bei erhöhtem Speicherbedarf

500 Mitglieder
+200 weitere Kontakte

CHF 36
pro Monat*

CHF 432
pro Jahr*

5 GB Speicher

Eigene Website-URL
Info Erstellt ihr eure Vereinswebseite mit ClubDesk Free oder ClubDesk S, endet die Webadresse der Seite immer mit clubdesk.com, also z.B. "musterverein.clubdesk.com". Mit ClubDesk M, L oder XL könnt ihr jede beliebige Webadresse verwenden, die euch gehört. Dasselbe gilt auch für Vereins E-Mail-Adressen.

ClubDesk XL

Die Version für sehr große Vereine

CHF 41
pro Monat*

CHF 492
pro Jahr*

8 GB Speicher

Eigene Website-URL
Info Erstellt ihr eure Vereinswebseite mit ClubDesk Free oder ClubDesk S, endet die Webadresse der Seite immer mit clubdesk.com, also z.B. "musterverein.clubdesk.com". Mit ClubDesk M, L oder XL könnt ihr jede beliebige Webadresse verwenden, die euch gehört. Dasselbe gilt auch für Vereins E-Mail-Adressen.

*Preise inkl. MwSt., Abrechnung jährlich. 

Vergünstigte Partner-Versionen

Vereine, die Mitglieder oder Kunden dieser Partner sind, können dank unserer Kooperationen Vorteile nutzen

Für ihr Vereinspaket hat Raiffeisen mehrere Vereinssoftware-Lösungen miteinander verglichen und sich für ClubDesk als Partner entschieden. Mehr >

Als grosser Finanzdienstleister unterstützt PostFinance Vereine aktiv bei der Digitalisierung und empfiehlt allen Vereinen dafür ClubDesk. Mehr >

Der Schweizerische Turnverband ist der grösste Sportverband der Schweiz und empfiehlt allen Turnvereinen, ClubDesk aktiv zu nutzen. Mehr >

Der Verband der Tischtennisvereine in der Schweiz, ermöglicht seinen Vereinen ClubDesk ein Jahr kostenlos zu nutze. Mehr >

Unsere Partnerin SCV empfiehlt all ihren Vereinen den Einsatz von ClubDesk bei der Chorverwaltung. Mehr >

Der SKF ist der grösste konfessionelle Frauendachverband der Schweiz. Damit seine 600 Ortsvereine auch in Zukunft Zeit sparen, empfiehlt der SKF, ClubDesk zu verwenden. Mehr >

Swiss Sailing stellt ClubDesk allen Schweizer Segelvereinen seit 2020 kostenlos zur Verfügung. Mehr >

Als größter Tennisverband der Welt empfiehlt der DTB allen Tennisvereinen ClubDesk für die Vereinsverwaltung zu verwenden. Mehr >

Nach Evaluation verschiedener Vereinssoftware-Lösungen hat sich NTB für ClubDesk als Partner entschieden und schreibt: „Wir empfehlen ClubDesk als eine sehr gute Lösung.“. Mehr >

Deutschlands Nummer 1 im Versandhandel für Sportgeräte empfiehlt all seinen Kunden ClubDesk als Vereinssoftware. Mehr >

"Volksbank eG – Die Gestalterbank" empfiehlt allen Kunden ClubDesk im Rahmen ihres Mehrwertprogramms für Vereine. Mehr >

Alle Funktionen im Vergleich

ClubDesk Free S M L XL
Allgemeines
Ihr benötigt mehr Speicherplatz? Schreibt uns über das Kontaktformular und ihr erhaltet ein unverbindliches Angebot. Speicherplatz 100 MB 1 GB 2 GB 5 GB 8 GB
Mitglieder, Sponsoren, Gönner usw. verwalten
Zeigt, wie viele Mitglieder man mit der entsprechenden Version von ClubDesk maximal verwalten kann. Mitglieder sind Personen, die gemäss den Statuten des Vereins Mitglieder sind und entsprechende Rechte und Pflichten haben. Wenn man die maximale Anzahl Mitglieder nicht ausschöpft, kann man diese Adressen auch für Nicht-Mitglieder nutzen. Anzahl Mitglieder 50 100 250 500 1000
Zeigt, wie viele zusätzliche Kontakte man als Nicht-Mitglieder mit der entsprechenden Version verwalten kann. Sponsoren, Lieferanten und andere mit dem Verein in Verbindung stehende Personen, Institutionen oder Firmen können als Zusatzkontakte verwaltet werden. Anzahl Zusatzkontakte 50 200 500
Mit ClubDesk könnt ihr eigene Datenfelder erstellen, um spezielle Informationen zu speichern, z. B. Stimmlage, Trikotgröße oder Lizenznummer. In ClubDesk Free ist die Anzahl dieser Zusatzfelder auf zwei beschränkt. Eigene Datenfelder hinzufügen Bis zu 2
In den kostenpflichtigen Versionen von ClubDesk lassen sich die Daten mehrerer Personen bequem auf einmal ändern. Z.B. wenn sich der Status oder die Mitgliederbeiträge verändern. Massen­aktualisierung von Mitgliederdaten
In ClubDesk Free könnt ihr alle Personen einer von drei vorgegebenen Zugriffsrechte-Gruppen zuteilen. Diese sind "Gast", "Mitglied" und "Funktionär". Für jede dieser Gruppen lässt sich festlegen, welchen Zugriff deren Mitglieder auf die Adressen und Mitgliederdaten haben. In den kostenpflichtigen Versionen lassen sich weitere Gruppen/Rollen definieren, was eine differenziertere Zugriffsrechteerteilung ermöglicht. Konfigurierbare Zugriffsrechte z.T.
Briefe und Dokumente erstellen und archivieren
Mit den kostenpflichtigen Versionen könnt ihr zusätzliche eigene Brief- und Dokumentvorlagen abspeichern und so allen Vereinsmitarbeitern maßgeschneiderte Standardbriefe zur Verfügung stellen. Eigene Brief- und Dokumentvorlage
Die kostenpflichtigen Versionen bieten eine raffinierte Möglichkeit, wie man Listen und Briefe noch schneller erstellen kann: Selektiert dazu zum Beispiel in der Mitgliederliste einfach die Mitglieder, die in eine Liste aufgenommen werden sollen oder denen ihr einen Brief schicken wollt, und wählt dann den Befehl "Brief erstellen" bzw. "Liste erstellen". Mehr erfahren >> Schnellerstellung von Listen und Briefen
Mit den kostenpflichtigen Versionen könnt ihr nicht nur einzelne Dokumente in euer Vereinsarchiv hoch- oder runterladen, sondern ganze Ordner mit allen enthaltenen Unterordnern und Dokumenten. Up- und Download von ganzen Ordnern
In ClubDesk Free könnt ihr alle Personen einer von drei vorgegebenen Zugriffsrechte-Gruppen zuteilen. Diese sind "Gast", "Mitglied" und "Funktionär". Für jede dieser Gruppen lässt sich festlegen, welchen Zugriff deren Mitglieder auf das Vereinsarchiv haben. In den kostenpflichtigen Versionen lassen sich weitere Gruppen/Rollen definieren, was eine differenziertere Zugriffsrechteerteilung ermöglicht. Konfigurierbare Zugriffsrechte auf Archiv z.T.
E-Mails erstellen und verschicken
In den kostenpflichtigen Versionen von ClubDesk kann jedes E-Mail, das mit ClubDesk oder auch nur an eine Vereins-E-Mailadresse verschickt wurde, im Archiv gespeichert werden. Archiv aller Vereins-E-Mails
Mit einem E-Mail an die Adresse "Junioren.A@musterverein.com" erreicht ihr alle A-Junioren. Mit den kostenpflichtigen Versionen können E-Mails nicht nur aus dem ClubDesk-Mailprogramm, sondern mit jedem beliebigen Mailprogramm an solche Verteiladressen geschickt werden. Mehr erfahren >> E-Mailversand an Gruppen, Mannschaften usw. z.T.
Legt ihr Vereins-E-Mails mit ClubDesk Free an, endet die Vereins-E-Mail-Adresse immer mit clubdesk.com also z.B. "vorname.nachname@musterverein.clubdesk.com". Mit den kostenpflichtigen Versionen könnt ihr jede beliebige E-Mail Domain verwenden, die euch gehört. Beliebiger Domainname für Vereins-E-Mail-Adressen
Verschickt ihr mit ClubDesk Free ein E-Mail, steht unten in der Fußzeile jeweils der Text "Verschickt mit ClubDesk, der cleveren Vereinssoftware." ClubDesk-Nennung in Fusszeile ignorieren
Die kostenpflichtigen Versionen bieten eine raffinierte Möglichkeit, wie man noch bequemer Termine für eine bestimmte Gruppe von Leuten erstellen kann: Selektiert dazu in der Mitgliederliste einfach die Mitglieder, die an einem Termin teilnehmen sollen und wählt dann den Befehl "Termin festsetzen". Schnellerstellung von E-Mails
Termine verwalten
In ClubDesk Free könnt ihr mit vier Standard-Terminarten arbeiten. In den kostenpflichtigen Versionen lassen sich beliebige zusätzliche Terminarten definieren. Eigene Terminarten definieren
Mit den kostenpflichtigen Versionen von ClubDesk erstellt und verwaltet ihr regelmäßig wiederkehrende Termine so, als ob es nur ein Termin wäre. Serientermine erfassen
In ClubDesk Free könnt ihr euch alle Termine in einer Tages- oder Wochenansicht anzeigen lassen. Die Monats- und Jahresansicht sowie die Listenansicht stehen nur in den kostenpflichtigen Versionen zur Verfügung. Verschiedene Kalenderansichten z.T.
In den kostenpflichtigen Versionen von ClubDesk lassen sich die Terminorte mit einem Klick in Google Maps anzeigen. Und zwar auch auf der Webseite, so dass es für alle ein Kinderspiel ist, den Grillplatz vom Sommerfest zu finden. Terminorte in Google Maps
Die kostenpflichtigen Versionen bieten eine raffinierte Möglichkeit, wie man noch bequemer Termine für eine bestimmte Gruppe von Leuten erstellen kann: Selektiert dazu in der Mitgliederliste einfach die Mitglieder, die an einem Termin teilnehmen sollen und wählt dann den Befehl "Termin festsetzen". Schnellerstellung von Terminen
Mit den kostenpflichtigen Versionen können die Teilnehmer von Terminen automatisch an bevorstehende Termine erinnert werden. Terminerinnerungen
In ClubDesk Free könnt ihr alle Personen einer von drei vorgegebenen Zugriffsrechte-Gruppen zuteilen. Diese sind "Gast", "Mitglied" und "Funktionär". Für jede dieser Gruppen lässt sich festlegen, welchen Zugriff deren Mitglieder auf den Vereinskalender haben. In den kostenpflichtigen Versionen lassen sich weitere Gruppen/Rollen definieren, was eine differenziertere Zugriffsrechteerteilung ermöglicht. Konfigurierbare Zugriffsrechte Terminkalender z.T.
Webseite erstellen und unterhalten
Mit den kostenpflichtigen Versionen könnt ihr mehreren Webseiten mit unterschiedlichen Layouts anlegen, zum Beispiel für eine separate Turnier-Webseite. Mehr erfahren >> Anzahl möglicher Vereinswebseiten 1 1 2 3 5
Erstellt mit ClubDesk schnell und effizient die Webseite für euren Verein. Mit ClubDesk Free ist die Anzahl der Seiten, die angezeigt werden kann, auf 4 beschränkt, bei ClubDesk S, M, L, XL unlimitiert. Mehr erfahren >> Anzahl Seiten nicht eingeschränkt max. 4
Erstellt ihr eure Vereinswebseite mit ClubDesk Free oder ClubDesk S, endet die Webadresse der Seite immer mit clubdesk.com also z.B. "www.musterverein.clubdesk.com". Mit ClubDesk M, L oder XL könnt ihr jede beliebige Webadresse verwenden, die euch gehört. Beliebiger Domainname für Webseite
Alle mit ClubDesk erstellten Vereinshompages erhalten kostenlos ein SSL-Zertifikat. So ist gewährleistet, dass alle Besucher eure Seite über eine geschützte Verbindung mit 128-Bit-Verschlüsselung besuchen. Das kleine Schlosssymbol in der Adressleiste zeigt an, dass eure Vereinshomepage sicher ist. Sichere Vereinswebseite dank SSL-Zertifikat
Mit den kostenpflichtigen Versionen erstellt ihr auf eurer Webseite mit einem einzigen Klick für jede Gruppe eures Vereins eine eigene Seite, auf der alle für diese Gruppe relevanten Informationen wie Termine, Neuigkeiten usw. angezeigt werden. Mehr erfahren >> Automatische Unterseiten für Gruppen
An zentraler Stelle könnt ihr in den kostenpflichtigen Versionen eure Vereinsfarben oder Schriftarten mit einem Klick umstellen und für die ganze Webseite definieren. Farben und Schriften global festlegen
In ClubDesk Free könnt ihr alle Personen einer von drei vorgegebenen Zugriffsrechte-Gruppen zuteilen. Diese sind "Gast", "Mitglied" und "Funktionär". Für jede dieser Gruppen lässt sich festlegen, welchen Zugriff deren Mitglieder auf das Webmodul haben. In den kostenpflichtigen Versionen lassen sich weitere Gruppen/Rollen definieren, was eine differenziertere Zugriffsrechteerteilung ermöglicht. Konfigurierbare Zugriffsrechte auf Webmodul z.T.
Mit den kostenpflichtigen Versionen könnt ihr auf einfache Weise externen Inhalt einbetten - wie z.B. Wetter-Widgets, Facebook News-Feeds oder Online-Shops. Externen Inhalt einbetten
Erfahrene Web-Designer können damit bei Bedarf das Design ihrer Vereins-Webseite durch direkte Anpassungen an HTML und CSS bearbeiten und auch weitere benötigte Web-Dateien hochladen. Direkter Zugriff auf HTML, CSS, JavaScript
Rechnungen erstellen und verschicken
Bei ClubDesk Free könnt ihr pro Kontakt 1 Rechnung pro Jahr verschicken, bei ClubDesk S, M, L, XL unlimitiert. Anzahl Rechnungen pro Jahr z.T.
Mit den kostenpflichtigen Versionen erhaltet ihr in einem Schritt Rechnungen an mehrere Kontakte oder Gruppen. Natürlich lassen sich kontaktabhängige und individuelle Preise verwenden. Rechnungen an Gruppen
Mit den kostenpflichtigen Versionen könnt ihr zusätzliche eigene Rechnungslayouts abspeichern und so jederzeit beliebige Rechnungen als Vorlagen verwenden. Eigene Rechnungslayouts
In CH: QR-Rechnungen ersetzen die Einzahlungsscheine. Damit wird die Rechnungsstellung vereinfacht und Zahlungseingänge können automatisiert verarbeitet werden. In ClubDesk Free lassen sich nur QR-Rechnungen ohne Referenznummern erstellen. QR-Rechnungen z.T.
Importiert camt.054 Dateien (oder die in der Schweiz üblichen ESR-Dateien), die ihr kostenlos von eurer Bank erhaltet, um sich das manuelle Erfassen von Zahlungseingängen zu ersparen. Zahlungseingang mit camt.054 und ESR
Zieht eure Mitgliederbeiträge oder andere Rechnungsbeträge ganz einfach mit dem in Deutschland und Österreich weit verbreiteten SEPA-Lastschriftverfahren ein. SEPA-Lastschriften
In den kostenpflichtigen Versionen wählt ihr häufig verwendete Artikel bequem aus einer Liste aus, statt sie jedesmal von Hand zu erfassen. Artikelverwaltung
Buchhaltung führen
Anzahl Buchungen pro Jahr 100
In den kostenpflichtigen Versionen erstellt ClubDesk automatisch Mehrwertsteuerbuchungen. MwSt.-Unterstützung
In den kostenpflichtigen Versionen könnt ihr Buchungen direkt in beliebigen Fremdwährungen erfassen. Fremdwährungen
In den kostenpflichtigen Versionen könnt ihr in der Buchhaltung mehrere Mandanten mühelos verwalten. Mandantenfähigkeit
Importiert Kontoauszüge in den Formaten camt.053 und CSV, um automatisch entsprechende Buchungen in ClubDesk zu erstellen. Kontoauszüge importieren (camt.053 und CSV)
Bezahlungen an euren Verein mit der TWINT-App werden auf der RaiseNow-Plattform verwaltet. Importiert diese Transaktionen in eure Buchhaltung. TWINT/RaiseNow-Zahlungen importieren
Support & Hilfe
Online-Techsupportformular
Support-Anfragen per E-Mail
ClubDesk-Forum
Technische FAQ's
Telefonischer Support
Fernwartung mit TeamViewer
Anmelden Testen Testen Testen Testen
Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen